Zahlen und Zitate




Zitat des Monats (Mai 2022)

Internationaler Gerichtshof
„Der einzig angemessene Aufenthaltsort für so jemanden ((Putin)) ist der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag. Dort könnte er sich mit amerikanischen Präsidenten (z.B. Bush Vater und Sohn, Clinton, Obama) zum Spaziergang im Gefängnishof treffen. Denn auch sie haben das Völkerrecht mit Füßen getreten. „

Der ehemalige Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof Peter Vonnahme in "Schlussbilanz eines 'Putin-Versteher' in Telepolis vom 9.3.22"



Zahl des Monats (Mai 2022)

Militärausgaben 2021

Die weltweiten Militärausgaben erreichten 2021 mit 2,1 Billionen Dollar ein neues Allzeithoch. An der Spitze die USA mit 801 Milliarden US-Dollar und damit mehr als die folgenden 9 Nationen auf der Rangliste zusammen. Gefolgt von China: 293 Milliarden, Indien: 76,6; Großbritannien: 68,4; Russland: 65,9; Frankreich: 56,6; Dekutschland: 56.

aus: Sipri, Internationales Friedensforschungsinstitut in Stockholm



Zitat des Monats (April 2022)

Sanktionen gegen die russische Bevölkerung ?
„Meines Wissens ist noch niemand auf die Idee gekommen, die Bevölkerung der USA für völkerrechtswidrige Kriege ihrer Präsidenten zu sanktionieren. Warum sollte es im Falle Russlands anders sein? „

Der ehemalige Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof Peter Vonnahme in "Schlussbilanz eines 'Putin-Versteher' in Telepolis vom 9.3.22"



Zahl des Monats (April 2022)

In 6,4 Sekunden verdient Dieter Schwarz (Eigentümer der Schwarz Gruppe, zu der Lidl und Netto gehören) genau so viel wie ein*e festangestellte*r Farmarbeiter*in in einem Jahr.


Zahl des Monats März bei Oxfam Deutschland



Zitat des Monats (März 2022)

Neues von unserem "Wertepartner" USA:
"US-Waffenhersteller bewirbt halb automatisches Gewehr speziell für Kinder. Es soll "genauso wie das Gewehr von Mama und Papa" funktionieren: Ein US-Waffenhersteller bewirbt ein Gewehr speziell für Kinder. Es ist angelehnt an das berüchtigte AR-15 - allerdings leichter und mit Schnuller-Optik.""

Überschrift aus Spiegel online vom 20.02.2022



Zahl des Monats (März 2022)

Mehr als jedes fünfte Kind wächst in Deutschland in Armut auf. Das sind 2,8 Mio. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.


aus: Bertelsmann Stiftung Factsheet Kinderarmut in Deutschland Juli 2020



Zitat des Monats (Februar 2022)

"Porsche verkauft so viel wie noch nie...Die Nachfrage ist weiterhin hoch und unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt. Wir starten daher voller Elan und Zuversicht in das Jahr 2022 – und das weltweit in allen Regionen"


aus: Faz.net vom 12.01.22



Zahl des Monats (Februar 2022)

10 reichste Männer verdoppeln ihr Vermögen – über 160 Millionen Menschen zusätzlich in Armut. Während der Pandemie konnten die zehn reichsten Milliardäre ihr Vermögen auf insgesamt 1,5 Billionen Dollar verdoppeln. Gleichzeitig leben 163 Millionen Menschen wegen der Pandemie in Armut.


aus: Oxfam, Corona-Pandemie und Ungleichheit vom 17.01.22

Rubriken



Mehr zur Rente

Stoppt endlich die Verdummung!

Ja, hört denn diese gnadenlose Verdummung nie auf? Bereits in den vergangenen 30 Jahren wurden durch Absenkungen des Rentenniveaus und massive Verschlechterungen im Rentenrecht die Ansprüche der Versicherten um fast 40 Prozent zusammengestrichen. Von Massenprotesten der Bevölkerung keine Spur.
Weiter lesen...


Grundrente - Der vermaledeite Meilenstein

Die 2021 eingeführte Grundrente ist mitnichten eine Mindestversorgung auf existenzsicherndem Niveau. Schlimmer noch: Sie wird nur in wenigen Fällen dazu führen, dass Renter*innen mehr haben als das, was Grundsicherungsbezieher*innen zusteht. Damit ist das, was als Respekt für die Lebensleistung gedacht war, glatt gescheitert.
Weiter lesen...


Der Rentenbetrug geht weiter. Die Alterssicherung unserer Abgeordneten.

Die Koalition hat im November 2019 das Konzept für eine Grundrente vorgelegt. Sehen wir uns in diesem Zusammenhang einmal die Altersbezüge derjenigen an, die in der Politik über die Rentenhöhe der Mehrheit der Bevölkerung entscheiden.
Weiter lesen...


Krise der privaten Altersvorsorge

Sowohl die Betriebsrenten als auch die private Vorsorge mit Lebensversicherungsprodukten, also die zweite und dritte Säule der Altersvorsorge, funktionieren offenbar nicht, jedenfalls nicht so, wie man uns das seit 20 Jahren erzählt hat.
Weiter lesen...